Fotografin Kathrin Hester

Fotografin Kathrin Hester

Häufig gestellte Fragen – und ihre Antworten

1. Fotografierst du digital, wenn ja mit welcher Technik?

Ja, ich fotografiere mit hochwertigen, digitalen Spiegelreflexkameras und Objektiven von Canon.

 

2. Sind bei deinen Hochzeitspaketen digitale Daten/Fotos dabei?

Grundsätzlich sind bei allen meinen Hochzeitspaketen digitale Daten (jpgs) in einer Größe zwischen 3-4 MB pro Bild auf DVD oder USB-Stick inklusive. Mit den digitalen Daten erhalten Hochzeitspaare auch sämtliche private Nutzungsrechte, d.h. ihr könnt davon so viele Fotoabzüge, Fotobücher, Kopien etc. für private Zwecke machen wie ihr möchtet. Aufgrund der hohen Auflösung der Bilder könnt ihr problemlos auch große Poster (z.B. 90 x 60 cm) etc. produzieren lassen.

 

3. Was ist außer den digitalen Daten bei deinen Paketen inklusive?

Bei meinen Hochzeitspaketen sind folgende Leistungen inbegriffen:

  • ein persönliches Vorgespräch, bei dem wir uns kennenlernen und Fotowünsche und Details der Hochzeit besprechen
  • die Anfahrt in einem Umkreis bis zu 50 km, darüber hinaus kostet jeder gefahren Kilometer 0,50 Euro
  • 10 Prozent der Fotos erhaltet ihr zusätzlich noch in Schwarzweiß
  • eine passwortgeschützte Onlinegalerie mit euren Hochzeitsfotos für ca. 4 Wochen
  • Bei der Buchung eines Hochzeitspaketes ab 4 Stunden schenke ich euch ein kleines Verlobungsfotoshooting in Waltrop. Ihr erhaltet ca. 20 digitale Fotos zum Download. Ein Verlobungsfotoshooting ist eine tolle Gelegenheit uns kennenzulernen und für euch eine etwaige Fotoscheu abzulegen.

 

4. Bearbeitest du unsere Fotos?

Auf jeden Fall! Alle Fotos werden basisoptimiert in Bezug auf Kontrast, Ausschnitt, Farbe, Helligkeit und vieles mehr. Eure Paarportraits erhalten (falls nötig) eine kleine Retusche und ich lasse z.B. Pickel oder Rasurverletzungen verschwinden.

 

5. Wie viele Bilder erhalten wir von unserer Hochzeit?

Da jede Hochzeit anders ist, lässt sich das nicht pauschal sagen. Erfahrungsgemäß bleiben nach der Sichtung und Sortierung ca. 60-80 Fotos pro fotografierter Stunde übrig. Das ist natürlich auch davon abhängig, wie viel Autofahrtzeit zwischen den Locations liegt, wie viele Gäste da sind,welche Aktivitäten und Überraschungen es gibt.

 

6. Wann erhalten wir unsere Hochzeitsfotos?

Für die Bearbeitung eurer Hochzeitsfotos brauche ich ca. sechs Wochen. Sobald ich fertig bin, erhaltet ihr den Zugang zu eurer passwortgeschützten Onlinegalerie und die Rechnung über die Endsumme. Nach Zahlungseingang könnt ihr euer Hochzeitspäckchen mit DVD oder USB-Stick entweder persönlich in meinem Studio abholen oder ich sende es euch per Post zu.

 

7. Kann man bei dir auch Fotoabzüge, Danksagungskarten, Fotobücher etc. bestellen?

Rund um meine Hochzeitsfotografie biete ich außer Danksagungskarten auch die gesamte Gestaltung eurer Hochzeitspapeterie an. Ebenso habe ich aufwändig gestaltete Fotobücher, Fotoabzüge aus dem Fachlabor und vieles mehr im Angebot.

 

8. Dürfen wir die Bilder auf Social Media Plattformen teilen?

Gerne dürft ihr die Fotos in euren sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram teilen. Ich freue mich über eine Verlinkung und wenn ihr die Fotos nicht durch Filter etc. verfremdet.

  

9. Fotografierst du in der Kirche oder im Standesamt mit Blitz?

Ich arbeite mit lichtempfindlichen Objektiven, die es mir meistens erlauben, auch in dunklen Kirchen und anderen Räumlichkeiten auf störendes Blitzlicht zu verzichten. Manchmal bleibt mir aber leider keine andere Wahl als mit Blitz zu fotografieren.

 

10. Wie viel Zeit sollten wir für die Hochzeitsportraits einplanen und wann ist der beste Zeitpunkt?

Um in entspannter Atmosphäre natürliche und lebendige Erinnerungen zu fotografieren, solltet ihr euch als Brautpaar ca. eine Stunde Zeit nehmen. Zeitlich bin ich flexibel und richte mich nach eurem Zeitplan. Ihr entscheidet, wann der beste Zeitpunkt ist, eure Gäste eine Weile allein zu lassen. Erfahrungsgemäß bietet sich hier zum Beispiel die Zeit während oder nach dem Sektempfang an. Aus fotografischer Sicht ist das Licht zur Mittagszeit für Paarfotos nicht so günstig. Wunderschön ist dagegen die Lichtstimmung am Nachmittag und dann noch einmal bei Sonnenuntergang.

 

11. Wenn es am Hochzeitstag regnen sollte, wo fotografierst du dann die Hochzeitsportraits?

Kleine Schauer warten wir am besten ab, ansonsten finde ich ein schönes, trockenes Plätzchen für wunderschöne Fotos. Die meisten Hochzeitslocations bieten mehr Möglichkeiten dazu als man denkt. Außerdem bringe ich immer eine kleine Kollektion an Regenschirmen mit. Sollte es ein wahres Unwetter geben, das das Fotografieren unmöglich macht, können wir die Hochzeitsportraits zu einem späteren Termin kostenfrei nachholen.

 

12. Was passiert, wenn du am Tag unserer Hochzeit krank bist?

Sollte es mir aufgrund einer ernsten Krankheit oder Verletzung unmöglich sein, eure Hochzeit zu fotografieren, dann versuche ich mein möglichstes, Ersatz im Netzwerk meiner Kollegen für euch  zu finden. Als kleine Entschädigung schenke ich euch ein After Wedding Fotoshooting. Eine kleine Erkältung oder Ähnliches hält mich allerdings nicht davon ab, eure Hochzeit mit all ihren schönen Erinnerungen zu fotografieren.

- Schließen + Menu